Projekte

Die Themen Fahrschule, Führerschein und eLearning begleiten uns seit jeher. Nachfolgend die wichtigsten Projekte in unserer Firmengeschichte.

WIFF AUSTRIA   Gemeinnütziger Verein

In Zusammenarbeit mit wiff austria und Abstimmung mit dem bmask wurde ein standardisierter Fragenkatalog für die Prüfung zum Stapler- und Kranschein entwickelt. Auf Basis dieser Fragenkataloge erfolgt mit unserer eLearning Plattform CTOnline die Prüfungsvorbereitung und die Prüfung für Stapler- und Kranscheine.

Produktentwicklung für österreichische Fahrschulen

Der Großteil der österreichischen Fahrschulen zählt zu unseren Kunden. Sie nutzen Lehrmittel, Lern- und Vortragsprogramme, Verwaltungssoftware und den hervorragenden Support aus unserem Haus.

BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobiltät, Inno....

Das BMK (BMVIT) setzt ab Mai 1998 die von BOS, im Auftrag des Fachverbandes der Fahrschulen, entwickelte Software für die theoretische Führerscheinprüfung österreichweit ein. BOS betreut in der Folge alle Fahrschulen und Behörden. In Abstimmung mit dem BMK (BMVIT) wird die Software gewartet und weiterentwickelt.

BRZ - Bundesrechenzentrum GmbH

Gemeinsam mit dem Bundesrechenzentrum wurde die Anbindung der Software für die theoretische Führerscheinprüfung an das zentrale Führerscheinregister realisiert.

Fachverband der österreichischen Fahrschulen

Im Auftrag des Fachverbandes der österreichischen Fahrschulen haben wir die Software für die erste computergestützte theoretische Führerscheinprüfung entwickelt.

BM für Landesverteidigung und Sport

Das österreichische Bundesheer verwendet in der Kraftfahrausbildung unter anderem die von uns entwickelten  Lern-, Prüfungs- und Vortragsprogramme mit den dazugehörigen Lehrbüchern. In Zusammenarbeit mit dem BMLVS werden alle militärischen Fahrschulen betreut und die Produkte weiterentwickelt.

Kuratorium für Verkehrssicherheit

CTOnline wurde auf die Anforderungen der neuen computergestützten Mopedprüfung abgestimmt und entsprechend erweitert. Seit 1. März 2019 kommt die neue Version zum Einsatz. Mopedschüler haben dadurch die Möglichkeit, sich mit einem System auf die Prüfung vorzubereiten, das gleich arbeitet wie das echte Prüfungssystem.